Was für die Rettung der Notre Dame notwendig ist? (2)

-Leseteil 1 dieser Artikel-

Eine sehr kurze Zeit (2)

Präsident Macron hat daher angekündigt, dass der Dom sollte in fünf Jahren gebaut werden. er hat ein Französisch allgemein ernannt, das Ganze zu laufen und es hat auch gewesen einen Wettbewerb für einen neuen Vierungsturm angekündigt. es wird einige sind aus Stahl und Glas, mit einer leicht modernen pyramidenartigen Form… die, wo ich etwas schon gesehen,?

Alles sehr bemerkenswert. Einige machen fundierte Entscheidungen werden schnell durchgeschoben werden, ohne Diskussion oder Beratung, und das Militär den Einsatz gibt Freiheit viele Regeln zu umgehen. Tatsächlich ist es eine riesige Materialfluss erforderlich (das Dach allein mehr als 1300 dicke gerade Eichen erforderlich, und wo bekommt man diese weg, so bald? Zum Glück britische Stände dort ein paar hundert begangen.)

logistische Herausforderung

Der Vorteil der Verwaltung durch einen allgemeinen Kurs, der es in der militärischen Planung geschult. Er wird eine gründliche Kenntnis, oder zumindest Zugang zu den Menschen haben, die können, große logistische Ströme auf einer Skala, die im Alltag selten. Ich erwarte nicht, dies zu General bis zur Perfektion mit der Restaurierung der gotischen Kathedrale bekannt ist; andere Menschen da sein. Er wird der Mann kümmern sich um die Bedingungen sein.

Es gibt auch große Mengen an neuem Stein zu gewinnen, in vielen verschiedenen Orten bearbeitet zu werden und alle sind in den Dom zur richtigen Zeit gebracht. Glücklich ist der direkt an der Seine, um das Material des Wassers kann in den vergangenen Jahrhunderten zugeführt werden, so hat die Stadt nicht mit Lastwagen verstopfen. Natürlich haben wir Anlegestelle ein Entladen mit einem Kransystem und einer großen Lagerhalle gebaut werden, aber die Holländer unter den Lesern wissen nur zu gut, dass Sie machen diesen Raum kann sich.

Frankreich hat viele Steinbrüche, den Stein für den Bau von Kirchen in der Vergangenheit geliefert. Es gibt eine Vielzahl von Stein, van graniet, Basaltlava und Hunderte von Kalkstein Sandstein und Gneis. Aber nicht jeder Stein, nicht einmal eine Gesteinsschicht in den Steinbrüchen ist besser geeignet für Kirchenbau. Fügen Sie die Tatsache, dass zur Zeit viele Rillen eine relativ geringe Produktion haben oder sogar dazu führen, ruhend, es wird deutlich, dass eine Menge skaliert werden müssen. Angenommen, ein feines Steinbruch Material, aber es ist immer noch eine ziemlich dicke Schicht um sie von weniger Material. Es wird für diesen Steinbruch kann einige Zeit dauern, die richtige Ausrüstung liefern.

Wir haben nicht einmal erwähnt das Holzdach, das Bedachungsmaterial, alle Fenster, Alle Skulpturen in Bronze und Stein, Alle Ornamente, und was Sie bekommen von all den Profis. Und wie sie alle dort.

Das Dach einer gotischen Kirche

Querschnittsansicht der Strebepfeiler und Strebepfeilern

Was hat sich inzwischen weitgehend verschwunden? Was auffällt, ist zunächst das Verschwinden des Holzdaches und der zentrale Turm. Nun das Dach einer gotischen Kirche besteht aus zwei Teilen. Sie haben die Steine Gewölbe wo man es von innen aussehen, und durch eine Holz überwunden Dach die der Schiefer oder, wie in der Notre Dame, Die grünen Kupferbedachungs Bären.

Stellen Sie sich vor, dass Sie ein Buch öffnen und öffnen, ein Dach, fallen auf den Tisch, die Seiten nach innen. das Buch wollen Taschen und Abflachen, wenn Sie es gegen den Fingern halten. So funktioniert es mit einem solchen Dach: es sei denn, Sie Rückstau an den Seiten oder in der Mitte machen eine Wanderung Spannweiten geben, wollen flach gehen. Da keine Spannung Sparren im gotischen Spitzbögen verwendet wurden, aber, hatte von außen versorgt werden, der Druck. In der Vergangenheit wurde dies mit meterdicken Wänden gelöst, so dass große Gebäude waren sehr dunkel. Das Genie des gotischen Baumeister ist, dass sie offene Strukturen entwickelt, die die Wände von außen unterstützt: die fliegenden Strebepfeilern und Strebepfeilern. Die Wände wirklich brauchen nicht massiv zu sein, und ermöglichen eine riesige Fenster.

An Notre Dame sind alle 1300 Balken aus Holz Kappe verschwunden, und der zugrunde liegende Stein Gewölbe darunter ist teilweise kollabiert. Ein Depot ist ein Satz aus einer Anzahl von Spitzbögen, die unter ihrem eigenen Gewicht an Ort und Stelle bleiben, dank des Drucks von außen. In (dreieckig) Räume zwischen den Spitzbogen mit Mauerwerk ausgefüllt ist, so erhalten Sie einen Stein Dach: das Gewölbe. Wenn Sie es weg Gewölbe von Notre Dame wieder wollen bringen müssen Sie zuerst Wetter bricklaying. Es ist eine selbsttragende Konstruktion,, So beim Bau Sie schwere Holz Unterstützung machen: die so genannte Formel.

Wenn die Gewölbe restauriert wurden, kann die Kappe gebaut werden. Dies kann bei Bedarf mit grün; das ist in der Vergangenheit passiert ist, Nur müssen Sie berücksichtigen Schrumpfung nehmen. Ich weiß nicht, ob sie es tun heute so oder bevorzugen getrocknete Eiche verwenden. Ich habe keine Kenntnis von dieser Arbeit, aber es ist sicherlich eine große Aufgabe, alle Holzverbindungen zuzuschneiden und zusammen auf der Stelle. Und wir haben nicht einmal erwähnt das Holz, Blei ausgekleideten Vierungsturm Viollet-le-Duc.

Windows of Notre Dame. Foto von Lionel ALLORGE – CC BY-SA 3.0, Wikimedia Commons

Die Fenster einer gotischen Kirche

Traceringen op van Chimera Gallery of Our Lady. durch PARSIFALL – Eigene Arbeit, CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons

Im Mittelalter gibt es keine Technik, große Glasflächen zu schaffen. Überprüft wurden von runden Scheiben geschlungen gemacht, und schneiden Sie dann auf Größe. Setzen Schnur lose Stücke, die sie in Bleiprofile eingeschlossen wurden: daher Buntglasfenster. Aber keinen Fehler machen: Glaskunst war auf einem sehr hohen Niveau, sowohl technisch als auch künstlerisch. Die großen Glasflächen wurden bunte Darbietungen auf der Rückseite der biblischen Geschichten und Heiligen verwendet. Diese Fenster haben einen schmiedeeisernen Rahmen und ein oft Schmiede brugstaaf: eine Zugstange, die sich quer über die Mitte des Fensters Festigkeit geben sollte, so daß das Fenster bei Winddruck nicht flex der Fall ist, und wird zu einer starren Einheit.

Der Fensterrahmen besteht aus Profilnaturstein. In der Tat ist das gesamte Fenster eine Kombination aus Stein, Eisen und Glas: lange, schlanke Rippen Steine (Beträge) Teilen Fenster in hohen vertikalen Stücke. Am oberen Rand des Fensters, diese zusammen in einem verzierten Steinrahmen, Ermittlung, wer weiß, viele kreative Formen. Zwischen den Montants und sind die Steine ​​an der Spitze Verfolgung in den Stein Kerben die Führung setzen Aufnahmen der Glaswaren.

Es wird klar sein, dass ein gotisches Fenster auch sehr anfällig ist. Es ist für viele ein Wunder, das Juwel von Notre Dame, Die große Rosette an der Eingangsseite, erhalten bleibt. Üblicherweise werden die Fenster vollständig durch gründliche Kirche Restaurationen zerlegt: alle Glaswaren wird von der Glaserei herausgenommen, gereinigt, ergänzt, und in neuer Führung ergriffen. Oft Montants die Maschen / obere Spur wird auch in neuen Stein kopiert ersetzt und manchmal werden, wenn der Stein zu verschlissen. Auch sind die Eisenbrücke Stangen entfernt, weil sie korrodieren und reißen die umgebende Gestein. Sie werden üblicherweise durch neue Brücke Bronzebarren ersetzt. Auch wird die Rest Eisen Arbeit dann meist in Bronze oder Edelstahl ausgeführt.

Schließlich wird alles zurückgebracht. Ich habe viele Kirchen gesehen, dass der Glaser auch Querscheiben dicken Flachglas machen, die Glaswaren zu schützen und isolieren,. Jedoch ist ein Glasfenster nicht luftdicht, so ist es extrem wichtig, dass das vordere Glas atmen kann, zu verhindern, dass hinter Flüssigkeitsansammlung.

Jetzt hat Notre Dame einen kräftigen Rückstand in Restaurierung. Also, wenn Sie wollen auch Sie jetzt wirklich alle Fenster gehen zu bewältigen. Dutzende. Wo erhalten Sie alle glaziers? Und Experten Restaurierung Auftragnehmer den Stein und Eisen-Arbeit zu entfernen?

Die Entwässerung einer gotischen Kirche

Wasserspeier der Kathedrale St. John in Den Bosch, kopieren neuen Sandstein

Traditionell Kathedralen keine downspouts. Das Wasser vom Dach am unteren Rande des Daches in einer breiten Stein Rinne ausgewaschen, oft hinter einem Geländer so könnte, dass die Sicherheit durch die Gosse begehbar. Später, gesäumt blei von denen viele Rinnen Auslaufen zu verhindern.. Aus dieser Rinne von den Wänden gehalten wurde Wasser mußte weg. Vor zwei Lösungen waren: oder es lief direkt von der Rutsche nach außen, ob es wurde weiter auf den Schwibbögen über eine Rinne ausgegeben. Das Ende des Wasserauslaufs ein Ende außerhalb der Mauern und wurde oft mit einem Monster dekoriert: siehe dort die waterspuwers von gargouilles. Dieser spuckte das Wasser viel außerhalb der Mauern, wenn es regnete hart. Noch später oft gebaut downspouts, und die gargoyles sat als dekoratives Element.

Oft ist eine Schiefer Kirche Dachziegel: es ging lange und tränkte gründlich (ein Schiefer Baldachin). Aber hatte Notre Dame ein schönes Dach aus Kupfer, es war grün patinierte. Aber auch ein Kupferdach hat eine endliche, und ich nehme an, dass auf dem Dach war eine gründliche Inspektion. Jetzt nicht mehr benötigt; es wird ein komplett neues Dach, Balkenstruktur, und in einigen Fällen sogar notwendig sein Gewölbe.

Stein

Baldakijn voor de Sint-Janskathedraal in 's-Hertogenbosch in Udelfanger zandsteen

Baldakijn voor de Sint-Janskathedraal in ‘s-Hertogenbosch in Udelfanger zandsteen

Eine gotische Kirche besteht überwiegend aus Stein. In den Niederlanden oft den Kern der Wände aus Ziegel, mit einer Haut aus Natursteinblöcken. Aber in Frankreich, wo so viele Steine ​​sind verfügbar, ganz aus Naturstein errichtet sind viele Kirchen. In dem gotischen geht praktischen Aufbau und Dekoration untrennbar Hand in Hand miteinander. Wände haben Leisten, wo oft Blattmotive verarbeitet, Strebepfeiler sind preisgekröntes, hoch Fialen, die mit kleinen reich verziert hugel, Schwibbögen haben große bladornamenten, und überall sehen Sie gargoyles, Heilige, Engel, Reliefs und verzierte Portale. Wie oben beschrieben, auch Rahmen der Fenster Meisterwerke des genialen Design in Stein.

Wenn in einer so großen Kirche tobt heißes Feuer, der Stein ist stark erhitzt. nach einer Erhitzen über lange 900 Grad Celsius fällt auseinander Kalkstein Kalziumoxid (ungelöschter Kalk) CO2. Obwohl das Feuer an den Notre Dame hat nicht überall so heiß gewesen sollte klar sein, dass das umgebende Gestein dieser schwere Schäden sein und ersetzen. Der Stein ist in jedem Fall nicht kompakt und zuverlässige. Darüber hinaus litt die Kirche auch Wasserschäden und wird daher von Pilz leiden, und Salzausblühungen Korrosion in den Ankern, wodurch werden die Anker erweitern und den Stein später renovieren. Schließlich weit ein Cairn durch Jahrhunderte der Witterungseinflüsse verwittert, die viele Teile ersetzt werden müssen.

Profis brauchen

Mauerwerk besteht aus einer Ansammlung von geometrischen Formen. außergewöhnlich Ich mache manchmal.

Um von einer solchen umfangreichen Schäden erholen würde Hunderte von Tonnen verarbeiteter Stein geliefert werden. Profilblöcke, Blöcke, die nur eine afwerkslag müssen auf, Skulptur, ornamentwerk, baldakijnen, pinakels, und so weiter. Der Punkt ist, nehmen Sie ein paar Monate für eine Steinmetzen ein kompliziertes Vordach. Was tun Sie, wenn Sie Hunderte solcher Blöcke machen müssen? Frankreich hat bei weitem nicht genug, Maurern, die diese Arbeit tun. Darüber hinaus gibt es viel weniger hochspezialisierte Steinmetzen, dies kann auch die härteste Arbeit machen können.

Ich gehe davon aus, dass es hat viel Arbeit im Ausland unter Vertrag zu. In Frankreich sank die Arbeit stark für die Steinmetze durch Budgets Restaurierung schrumpfen. Weniger Arbeit bedeutet weniger Steinmetzen, so einfach ist das. in unseren Niederlanden So stellt ein wahres Aderlass unter Steinmetze seit über 2010, wenn mehrere große Sanierungsprojekte aufgehört und Unternehmen hatten die Menschen wegen der Krise gehen zu lassen und die reduzierte Anzahl der Bestellungen. Ältere Steinmetze werden gestoppt und ersetzt nie mehr. auch in anderen Ländern, die ein mehr oder weniger spielen. Ich selbst bin 2010 bis zu 2013 gewesen arbeitslos, und fing an, mich zu ziehen wirklich wieder an der Arbeit 2015. Wenn es ein Loch, viele Fachleute sind nicht in der steenhouwersvak reflektiert.

kleine, aber sehr große Verzierungen

Jetzt bin ich nicht ein Steinmetz aber Marmorskulptur. Eine Restaurierung Steinmetz macht die ganze Arbeit, die mit Konstruktionslinien mit Vorlagen und das Aufstellen von aufzutauchen ist. Ein Bildhauer macht die Arbeit, die die Steinmetzen stoppt: Verzierungen und Statuen. Von diesen Menschen gibt es immer noch viele weniger. Soweit ich weiß, meine drei Kollegen und ich sind die Einzigen, die noch in Vollzeit für Kirchen und Schlösser Skulptur in Niederlanden machen. In anderen Ländern gibt es nicht viel mehr. Die Französisch wird jeder Fachmann kann sie finden, haben zu ermöglichen,.

Die Digitalisierung des Prozesses

Bild von Thomas von Aquin zu St.-Johannes-Kathedrale in ‚s-Hertogenbosch, zur Zeit im Gang

Nun ist die Zeit nicht stehen geblieben seit dem Mittelalter. Das Computerzeitalter wurde eingeführt,, Auch in der traditionellen Restaurierung. Schon jetzt sind all großer Stein Verarbeitungsbetrieb große CNC-Maschinen, die vollständig computergesteuert und Fräsen schneiden. Es gibt großen Fünf-oder Sieben-Achsen-Fräsen Roboter mit Messer und Fräser, die sie selbst völlig unbeaufsichtigt auswählen können, eine ganze Bild ist Mühle aus einem Block aus Stein. Es scheint, die Lösung. Aber es ist offensichtlich nicht so einfach. Diese Roboter müssen zunächst Jobs. Set, Ich möchte ein vorhandenes Bild kopieren. Dann scanne ich das Bild und Informationen in den Computer eingeben und ein brauchbares virtuelles 3D-Bild bearbeiten. Als nächstes sollte die Suche nach Unvollkommenheiten geprüft und entfernt werden. Schließlich muss es eine Reihe von Aufgaben sein zugewiesen, die Schritte, entlang dem der Roboter aus grobem können zur Fein ein Bild Ausfräsen. Wenn Bilder oder Blöcke, die einzigartig sind wieder ein Bild oder Block haben. Und dann muss der Steinblock auf der Maschine geladen und kalibriert.

Nach dem Mahlen gibt es noch eine Menge Details, die nicht den Fräsroboter beenden konnten. Es spart eine Menge Arbeit für einen Bildhauer, aber hier ist die Hand des Handwerkers wird unverzichtbar sein. in der Tat, unterschiedslos Finish ein solches Bild kann immer noch in der fehlt völlig Gehst. Mauerwerk kann auch auf diese Weise angegangen werden, aber es kommt immer einen Punkt, wo es ist viel schneller und billiger, um die letzten Schritte manuell von Spezialisten zu machen, dann lassen die Roboter Tage mit einer Schinderei naaldfreesje. Und manchmal kann die Maschine einfach nur nicht, wo ein Stein meißeln kann es kommen. kurzum, Fachleute auf dem Gebiet weiterhin notwendig sein,. Und das Hauptargument ist, dass alles so tot ist, wie es wie alle mit dem Computer und gefräst mit dem Roboter gezogen sieht. „Es ist die Hand des Handwerkers Inspiration, um es zu geben hat", sagte Steinmetz zuletzt alle.

-Lesen Sie mehr in Teil Drei: Was sind die Optionen, was sind die Chancen,, was ist die Zukunft und was ist die Notre Dame Rettung?-

Folgen Sie mir auf Instagram ↑

Beeldhouwerijblog.nl dem Blog Koen van Velzen, Bildhauer in Stein und Bronze. Sehen Sie meine Website: beeldhouwerijvanvelzen.nl

und Twitter ↑

und auf YouTube ↑

Lassen Sie eine Antwort

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.