Vorhauen von Der Straßenbauer

zum Zerkleinern von stratenmaker 1

← Im ersten Bericht dieser

Heute habe ich gute Fortschritte gemacht mit das Vorhauen an meine Skulptur des Straßenbauers. Es ist etwa 80 cm hoch, aus grüner Dolomit. Nach das vorsägen habe ich jetzt angefangen die Hauptformen zu hauen, details werden später folgen.

Ein vorgeschnittene Skulptur hat schon die richtigen Massen, aber aufgrund der Begrenztheiten der Maschine gibt es immer noch viele Messarbeiten, meißeln und sägen zu tun. Glücklicherweise ist das jetzt viel einfacher, denn schon sehr viele Referenzpunkten deutlich sind.

Zur Klarstellung: am Linke Seite die Steinstatue, am Rechts das Säge-Modell.

Dolomit Bild der Straßenarbeiter; Phase 2: grof voorhakken
Ich haue mich dieses Bild meistens in Direktschnitt: die Teile die noch nicht modelliert worden sind, haue ich tatsächlich ohne zu viel zu messen, und vor allem die details, die ich auch nicht erarbeitet habe in der Ton-Skizze und der Pirschaummodell, die haue ich in Direktschnitt. Das macht es ein lebendiges Bild, und ich finde das Verfahren sehr Spaß, weil man unterwegs alle Arten von kleinen 'Problemchen’ und Zufälligkeiten entgegnet. Ich bemerkte, dass dabei die Zahnräder des Lernprozesses wieder drehen .

Eigentlich ist das Licht unter meinem Zelt nicht ideal, und das ist in diesem Bild zu sehen. Nun ist dass für dieser Blog eigentlich von Vorteil, dann bleibt es ein bisschen eine Überraschung, aber für Hauen, hätte ich lieber einen etwas bewölkten Tag ohne Zelt. Das Zelt flacht alle Schattierungen, wodurch die Skulptur sich nicht gut abzeichnet. Bildhauen is tatsächlich Gestaltung mit Schatten, Also werde ich morgen von unter dem Zelt weg gehen. Schade, dass es später in der nähe von 30 Grad heiß wirdt!

auch direktem, hellem Sonnenlicht wirkt eigentlich nicht gut, und das ist der Grund, dass die Statue auf einem Drehteller steht. So kann ich einerseits von allen Seiten dabei kommen, und ich kann es immer gut im Richtung von das Licht drehen.

Nach soviele Arbeit und hauen im Granit muß ich nach neuen Gläsern für meine Brille suchen, denn die aktuelle sind eigentlich mehr ein Sternenhimmel geworden und auch dass behindert die Durchsicht stark. Doch trotz dieser kleinen Hindernissen ist es schon ein sehr angenehmes Skulptur, und ist auch das hauen an dieses Skulptur ein sehr angenehmer Zeitvertreib. Ich werde Sie über die Folge informieren!

→ Lesen Sie weiter…

Beeldhouwerijblog.nl ist der Blog von Koen van Velzen, Bildhauer in Stein und Bronze. Sehen Sie meine Website: beeldhouwerijvanvelzen.nl

Lassen Sie eine Antwort

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.