Moses und Aaron-Veghel

Lambertus Veghel Fassade mit Statuen von Moses und Aaron

Heute habe ich einen Start mit einem interessanten Restaurierung Job. Ich durfte Lambertus in Veghel um zwei Bilder zu holen: Mozes in Aäron, gehauen aus Sandstein Udelfanger. Die Bilder stammen aus über die Bauzeit der Kirche, rond 1860.

Es gibt eine Menge von Bildern oben und zum Kirchenportal, die fast alle in den neunziger Jahren ersetzt, weil sie sehr beunruhigt waren. Es gibt nur vier Originalbilder erhalten, und zwei von ihnen sind nun in sanierungsbedürftig. Ich muss beginnen Reinigung und Reparatur, wonach sie gehen nach Deutschland mit Acrylharz imprägniert werden. Das sollte dafür sorgen, dass sie immer noch für eine lange Zeit erhalten bleiben.

Bild von Moses aus 1860. Udelfanger sand~~POS=TRUNCAber zuerst hatten die Bilder so entfernt werden,. Sie waren zum Glück nicht zu hoch, auf einem Sockel von etwa einem Meter. ich hatte meine Kettensäge gefangen genommen und würde loszagen und Pannenhilfe. Aber es fiel etwas gegen. Ich war sicher, dass ich hatte, durch den Anker zersägt und dass das Bild zu sein, hatte weitgehend unabhängig, aber es gab keine Bewegung, um in Moses! Als wir ankamen, zeigte ihm schließlich abgeschleppt warum: irgendwo in der nicht allzu fernen Vergangenheit hatte er mit starken Fliesenkleber an die Wand geklebt. Diese Probleme verursacht beim Entfernen, aber auch Stein auf der Rückseite für Fäulnis.

In den kommenden Wochen werde ich in den Zustand wiederherzustellen von Aaron Bild von 1860Schäden und alte Reparaturen sachgemäße Reparatur mit Saniermörtel ersetzen. Aaron war nicht so schlimm, aber Moses ist noch einige Arbeit. Als ich entfernt brach der Stab einen früheren schlechten Reparatur aus. Zement war von Hand restauriert und an die Mitarbeiter zementiert; das war schon sichtbar in der Anatomie. Er wird eine neue Hand bekommen.

Bildhauer Koen van Velzen sah Moses Bild von Lambertus in Veghel losen Betonkettensäge

die loszagen die Bilder mit einer Betonkettensäge. foto: Stadskrant Veghel

Moses wird oft mit Hörnern dargestellt. Dies ist das Ergebnis eines Übersetzungsfehlers in der Vulgate, die lateinische Übersetzung der Bibel aus dem 4. Jahrhundert. Das hebräische Wort cool war es wie "Hörner üblich übersetzt’ eher als "strahlender" interpretiert, so dass es zu dem wurde,: "Sein Gesicht war von dem Gespräch mit dem Herrn gehörnt", Statt dessen Moses strahlte. Es ist also in jedem Fall leicht zu sehen, wer abgebildet ist, auch wenn Sie sehen die Steintafeln nicht. Und Aaron mit der Bronzetafel an der Brust, in der die zwölf Edelsteine ​​gezeigt setzen, hilft, die Priester in Kontakt mit dem Herrn, und in seinen Händen die Opferbrote. Am Rande seines Gewandes trägt Aaron alle Arten von Dekorationen, in dem Buch Exodus beschrieben: "Die Unterkante des Gehäuses muss mit pomegranates dekoriert werden aus blau-lila, rot Purpur und Scharlach und goldenen Glocken, wenn auf eine. "

Links zu Zeitungsartikeln

Brabants Dagblad: Stein Moses und Aaron von Lambertus Veghel gehen bleiben →

Stadskrant Veghel: Aaron und Moses 152 Jahr vorübergehenden Rückzug (veel foto des)

Artikel Zeitung Brabants Dagblad 30-1-2016: P1: Moses traf mit Kettensäge aus Veghel Kirche → P4: Neue Hand für Moses und Aaron bekommt einen kleinen Finger →

…Lesen Sie mehr…→

Bild von Moses in der Winde. Lambertuskerk Veghel

Moses Bild hängt in der Flaschenzug

Beeldhouwerijblog.nl ist der Blog von Koen van Velzen, Bildhauer in Stein und Bronze. Sehen Sie meine Website: beeldhouwerijvanvelzen.nl

Lassen Sie eine Antwort

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.