Steigerbezoek: letztes Mal Eusebius

Das letzte Mal auf dem Gerüst

Alle Freude wird irgendwann ein Ende haben, und das tat es auch unsere Arbeit an der Eusebiuskirche Arnheim. Zum Glück mussten wir noch einmal dorthin, um einige Anpassungen vorzunehmen. Es gab vier Verbindungen von Strebepfeilerstatuen zur Kirche, die noch vorhanden sind genehmigt musste sein. Das bedeutet, dass das alles nicht genau mit der alten Arbeit übereinstimmte, und dass wir die hervorstehenden Teile egalisieren mussten. Außerdem hatten wir an einigen Stellen bewusst Teile unvollendet gelassen, weil wir erst vor Ort richtig sehen konnten, wie es mit anderen Teilen zusammenhängt.. Hier ging es um die oberen Strebepfeilerstatuen von Arc 23, mit Sieben Tugenden, von Bogen 20, auf dem ein Mann (oder Frau?) wurde mit einer Gießkanne gesehen, von Bogen 19, Mit meinem Ziege knabbert an einem Topf, und schließlich von bogen 17/18, auf denen mein Zweiköpfiger Adler trotzig breitbeiniger sat. Die ersten beiden wurden geschnitzt und daher auch von Jelle . genehmigt. Die anderen beiden werden von Tim und mir genehmigt.

Wasserlisten

An der Spitze jeder dieser vier Strebepfeiler-Statuen befand sich ein horizontaler Rahmen. Wir haben alle vier an Ort und Stelle geschnitzt, denn das gibt den Settern des Auftragnehmers mehr Spielraum bei der Platzierung der Bilder. Sie müssen es an die Neigung und die Querrichtung des Bogens anpassen, auf der vertikalen Wandebene der Kirche und auf der Höhe über dem Bogen. In einem solchen Fall wird jedem bereits fixierten Teil ein Schwierigkeitsgrad hinzugefügt. Deshalb ist es bequemer, wie ich schon im Blogartikel über den Zweiköpfigen Adler gemeldet, einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden. einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden, einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden, einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden, einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden.

Eduard van Kuilsburg

einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden 1950 und 1960einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden sieben Sünden. einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden Eduard van Kuilsburg. einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden, einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden. einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden. einiges noch nicht zu schneidern und erst in der Kirche zu schneiden, woraus geschlossen werden kann, dass er kurz nach dem Krieg aufgrund einer Entscheidung, die er aus Verzweiflung und Selbsterhaltung getroffen hatte, hart verurteilt wurde. Ich vermute, er hat sein Kriegstrauma mit der Bildhauerei verdrängt. Manchmal ist er auch am Samstag über den Zaun geklettert, um weiterzuarbeiten, selbstständig. Wie auch immer, eine eindringliche Geschichte von Kampf und Leid, die ihr hier lesen könnt, indem ihr auf sein Foto klickt.

Die sieben Tugenden

Die Bilder von die Gruppe mit den sieben Tugenden sind wieder überwiegend Damen. Wir sehen eine Frau mit einem Hund (Mäßigkeit-gematigdheider, ), eine Frau mit einem Schwanz (Justitia Wachsamkeit), ein Mann mit einem Löwen (fortitudo stärke), eine Frau mit Kind und Herz (Caritas-Liebe), ein Mann und eine Frau mit einem Anker (Spes-Reifen), eine Frau mit einem Kreuz (fides-faith) und eine Frau mit einer Laterne und einem Buch (prudentia weisheit). Van Kuilenburg hat mit Texturen gespielt, Posen und Frisuren, und wir haben hier und da ein bisschen nachgeschärft, aber eigentlich nur die Bilder kopiert wie sie waren.

Aus dem Bild von Spes, die Hoffnung, Ich habe vergessen vorher Fotos zu machen, also konnte ich ihm auch keinen artikel widmen. Hier findest du es hier. Das Paar findet ihr auch unten, in der Galerie.

Galerie

-klicke unten auf ein kleines Bild um die Galerie zu öffnen-

Beeldhouwerijblog.nl dem Blog Koen van Velzen, Bildhauer in Stein und Bronze. Sehen Sie meine Website: beeldhouwerijvanvelzen.nl

Folgen Sie mir auf Instagram ↑
und Twitter ↑

und auf YouTube ↑

Einzigartiges Projekt in Veghel-1

Im tiefsten Geheimnis

Im letzten Jahr war es ziemlich ruhig auf diesem Blog, weil ich ein riesiges Projekt schweigen musste. es war ein Geschenk an die Lambertuskirche und die Einwohner von Veghel, gesponsert von der Familie Van Eerd, Besitzer der Supermarktkette Jumbo. Dieses Projekt war eigentlich von 2017 in Vorbereitung, aber erst im februar 2021 wir haben tatsächlich angefangen, die ersten Ornamente zu hacken. Dem ging jedoch ein langer Prozess des Studiums körniger alter Fotos voraus, vergrößern, bearbeiten, zeichnen, Modellierung von Designs und Recherche von Quellen.

Zwei Fassaden

Schwarzweißfoto alte Nischen Veghel

Es handelte sich um zwei Fassadenbekleidungen für die Seitenfassaden an der Westseite des Lambertus-Kirche. Die Eingangsseite. Diese Kirche war erst die zweite, die der spätere berühmte Architekt Pierre Cuypers durfte bauen, und war auch um einiges einfacher als viele seiner späteren Bauten. Aber das fand der Baupastor damals zu dünn. Die Katholiken durften 1850 (zehn Jahre vor Baubeginn) ihren Glauben wieder offen verkünden und das musste groß gefeiert werden. Es musste reicher sein. Außen mehr Dekoration. Und so kamen sie fast 30 Statuen am Turm und die Fassadenteile wurden mit Natursteinleisten und Bögen verkleidet. Bis zum Jahr 1960, wenn im Rahmen einer größeren "Restaurierung"’ die Verkleidungen beider Seitenwände wurden entfernt. Die Skulptur auf dem Turm durfte bleiben. Die Verzierungen an den Seiten waren alle etwas abgestumpft, Leute dachten, und außerdem gab es noch sichtbare Schäden, die während der Befreiung von aufgetreten sind 1944 entstanden. Werde es los.

erneutes Interesse

Zustand der Fassade der Lambertuskerk in Veghel vor der Restaurierung der BögenWenn wir auf das Jahr vorspulen 2017 wir stellen fest, dass das Interesse an der alten Ansicht der Kirche erneut gestiegen ist. An der Kirche waren noch verblasste Spuren, die deutlich machten, dass dort einmal etwas gewesen sein muss, und als alte Fotos auftauchten, kam der Wunsch auf, dies wieder zu restaurieren. Danke an die ehrenamtlichen Helfer der Lambertuskerk, dass dies tatkräftig aufgegriffen wurde, dass endlich ein Sponsor gefunden wurde und dieser nun etabliert ist. Das ganze Projekt ist fertig 3 oktober 2021 vom Bischof enthüllt.

Wie gehst du damit um?

CAD-Zeichnung der Bögen für Rekonstruktion und Steinmetzarbeiten ich war schon drin 2017 gebeten, über diese Rekonstruktion nachzudenken, aber am Ende bin ich Subunternehmer von Gewinnung von Steinen Slotboom an dieser Arbeit beteiligt. Bei Slotboom wurden die bestehenden Fassaden genau vermessen und mit den Fotos verglichen, und jedes Teil wurde in einer großen dreidimensionalen Computerzeichnung ausgearbeitet. Da passten die Ornamente, die wir liefern mussten.

Ich habe damit angefangen, die Fotos viel in die Luft zu jagen, schärfen, Details klären und Einblicke in die Projektinhalte gewinnen.

Tatsächlich sehen wir hier Arkaturen: zehn Nischen mit Spitzbogen und Dach, die in allen vertikalen Linien um das Spitzbogenfenster der Kirche selbst enden. Am Anfang dieses Fensters sehen wir links und rechts eine horizontale Linie, danach verengen sich die vertikalen Linien wieder, bis sie in einer Nische mit einer Heiligenstatue enden, gekrönt mit ein paar kleinen Zinnen. Am auffälligsten waren die Leistungen in den unteren zehn Nischen. Zuerst dachte ich, es sei Keramikarbeit, aber anscheinend wurde es ursprünglich in zweifarbigem Stuck ausgeführt. Das sollten wir auch rekonstruieren. Ich habe mich entschieden, es zusammen mit Jelle aufzuführen, und später kam Nico ins Team.

Unbekanntes Territorium

Denn es gibt noch Gelb Jaumont-Kalkstein finden Sie in den Hauptstädten des Portals, es lag auf der Hand, auch hier in Jaumont den Großteil der Natursteinarbeiten auszuführen. Es ist einfach zu bearbeiten und zeichnet auch gut. Ornamente schneiden ist nicht neu für mich, Also habe ich mir keine Sorgen gemacht. Schließlich zeigen sich nach und nach viele Dinge, wenn man eine Sache nach der anderen macht. Ein gutes Angebot zu machen ist manchmal schwieriger als die Umsetzung!

Das Design war jedoch viel stilisierter, als ich es normalerweise in gotischen und neugotischen Kirchen vorfinde, das war also ein schalter. Oben waren zwei Statuen von Peter und Paul, und obwohl die bilder unscharf waren, Du wirst dorthin gelangen, wenn du es Schritt für Schritt gehst: zuerst ein kleines maßstabsmodell 1:4, dann in voller größe und dann aufwendig in stein.

Platten

Am schwierigsten waren jedoch die Tafeln mit zehn Szenen aus dem Leben Jesu. Ich habe ehrlich gesagt nicht viel Ahnung von Keramik und dachte, ich müsste diesen Teil auslagern, bis mir jemand vorschlug, es in Basaltlava zu schnitzen und dann emaillieren zu lassen. Das gesagt, so fertig. Über das später meer↑.

Die Kalksteinornamente

Nach der Arbeit in Photoshop und einer Reihe anderer Programme (inklusive des fantastischen kostenlosen Programms Faststone-Bildbetrachter, mit dem man auch blitzschnell bearbeiten kann) habe die alten bilder gesprengt und geschärft, Von den meisten Ornamenten und den beiden Heiligenstatuen konnte ich mir einen guten Eindruck verschaffen. Mit Abzügen dieser Fotos konnte ich die Modelle für die Ornamentarbeit abformen und in Gips gießen. Jelle hat sich um die Hauptstädte gekümmert, während Nico schon oben in den Nischen mit den ersten Stücken angefangen hat: Blattmotive in Basaltlava, die später emailliert werden.

Währenddessen blieb die ganze Fotobearbeitung unbemerkt, bis ich es tagelang angestarrt hatte, aber es gab einen guten Halt für die Rekonstruktionen. Mit einer Ausnahme, an der wir nicht wirklich ein Seil binden konnten. Am unteren Rand der Rahmen am Anfang des großen Spitzbogenfensters befinden sich insgesamt vier sehr undeutliche Ornamente. Auf dem Foto oben könnt ihr einen entdecken. Dies ist die klarste der vier, aber die Bedeutung davon ist uns völlig entgangen. Als ich den Sprung wagte, schlug ich dann vor, diese vier Konsolen durch zu ersetzen die vier evangelisten zeichen gemäß der Tradition.

kleine Konsolen mit den vier Evangelisten vor der Lambertuskirche in Veghel

Die vier Evangelisten

wimberg mützen mit ornamentenAuf halbem Weg durch die Fassade findet ihr nun vier kleine Konsolen mit einem Engel darauf, ein Löwe, ein Stier und ein Adler, alle vier mit einem buch. Sie sind die uralten Symbole der Evangelisten, als Antwort auf einen Text im Bibelbuch Offenbarung:

Offenbarung 4:6-8: In der Mitte des Throns und um den Thron herum waren vier Kreaturen . Die Kreaturen waren vorn und hinten voller Augen. Die erste Kreatur sah aus wie ein Löwe. Die zweite Kreatur sah aus wie ein junger Stier. Die dritte Kreatur hatte das Gesicht eines Menschen. Die vierte Kreatur sah aus wie ein fliegender Adler. Jede Kreatur hatte sechs Flügel und jede Kreatur war innen und außen voller Augen.

Obwohl ich glaube, dass es hier überhaupt nicht um Evangelisten geht, auch weil dieses Bibelbuch voller astronomischer und astrologischer Referenzen ist, in späteren Jahrhunderten ausnahmslos die Evangelisten Matthew, Markus, Lukas und Johannes werden nach diesen vier Symbolen dargestellt. Zumindest kann man als Bildhauer etwas Spaß daraus machen.

Spiel mit Komposition

Skizze für Kragstein mit StierDies sind die Teile, die wir am liebsten machen. Wie gestaltet man so etwas? Nur die vier Köpfe oder die ganzen Bestien? Mit oder ohne Flügel? Sollen wir ein Buch oder eine Schriftrolle oder keines von beiden hinzufügen?? Sollten wir nur einen sehr kubistischen haben, Chop Art Deco-ähnlicher Kopf oder Emblem? Das waren sehr kleine und flache Blöcke, in die wir die Leistung einbauen mussten, mit einer durchgehenden Säule auf einer Seite.
Nach ein paar schnellen kleinen Skizzen und ein bisschen grober Bildhauerei haben wir diese Konsolen in einer Art Mischung aus direkter Taille und Arbeit nach einem Modell geschnitzt.. Jelle hat den Engel und den Löwen gemacht, Ich der Stier und der Adler. Als Ergebnis einer detaillierten Zeichnung habe ich ein Tonmodell des Stiers angefertigt, der adler war etwas direkter in der taille.

Halsband Stein Stier Lucas VeghelEs macht uns immer viel Spaß, kleine Details einzubauen und es ein bisschen lustig zu machen, so wie sowas immer sein soll. Natürlich sind sie anatomisch oft nicht ganz korrekt und der Stein war für solche kleinen Details tatsächlich etwas grob, aber es macht viel spaß, alles hineinzustopfen und eine interessante komposition dafür zu finden. Jelle hat seinen Engel und seinen Löwen so gemacht, dass sie herabschauen, und ich fand das eine gute idee, dem ich für meinen Adler gefolgt bin. Der Stier ist der einzige, der über sein Bibelbuch schaut und es mit seinen Pfoten hält. Auf der linken Fassade sehen Sie Matthew und Marcus: ein fliegender Engel und Löwe, jeder mit einem Buch. Auf der rechten Fassade haben wir Lucas und Johannes: ein sitzender Stier mit Buch und ein absteigender Adler mit Buch. Das Buch weist darauf hin, dass dies die vier Evangelisten sind.

Üppige Ornamente hacken

Rahmen mit Ornamenten aus gelbem Kalkstein für die Kirche von VeghelAn den beiden Fassaden befindet sich ein horizontales Band mit Ornamenten, für die ich zuerst ein Gipsmodell gemacht habe, um die Formen zu erkunden. Allmählich machte es mir Spaß, die kurvigen Formen dieser Reifen zu erkunden, das erinnerte mich irgendwie an eine wohlgefüllte Dame. Jaumont ist auch eine Steinart, die sich für diese Arbeit eignet, weil es mit einer scharfen Holzraspel leicht zu bearbeiten ist und auch mit diesem Gelb gut zeichnet.

Alle Zierarbeiten aus Jaumont-Kalkstein

die linke Fassade mit Bögen, hier ohne emaillierte Platten (foto: Bas Mulder, Slotboom Steinmetze)

So haben wir alle Ornamente an den beiden Fassaden geschnitzt. Über dem Spitzbogenfenster finden Sie zweimal vier große Spitzenblumen, Nico hat noch zwei französische Lilien gemacht, Neben jeder Statue befinden sich zwei kleine Kapitelle und ganz oben findest du zwei kleine Zinnen und eine kleine Kreuzblume. Alle anderen gelben Natursteine ​​wurden von Slotboom Steenhouwers geliefert, der sich auch um die installation gekümmert hat.

Galerie

-klicke auf 1 der Bilder für die größere Version-

zum nächsten Beitrag zu diesem Projekt→

Beeldhouwerijblog.nl dem Blog Koen van Velzen, Bildhauer in Stein und Bronze. Sehen Sie meine Website: beeldhouwerijvanvelzen.nl

Folgen Sie mir auf Instagram ↑
und Twitter ↑
und auf YouTube ↑

die richtige Fassade mit Bögen, hier ohne emaillierte Platten (foto: Bas Mulder, Slotboom Steinmetze)

Dankbarkeit ist die Frucht aller Suchen

Jan van Velzen, 1 Monat vor seinem Tod

In Erinnerung an meinen Vater Jan van Velzen

Bildhauer Jan van Velzen in 1992am Sonntag, 19 Januar 2020, zu 1:14 Mein Vater starb nachts Jan van Velzen. Er war auch Bildhauer, eine Künstlerin, vor allem aber ein Lebenskünstler. Dies geht aus seinen Aussagen hervor, Der Titel dieses Blogposts war einer, den ich noch nie von ihm gehört hatte. Er gab diese Erklärung in den letzten Tagen vor seinem Tod ab, Eine Zeit, in der er auf sein Leben voller Dankbarkeit und Liebe zurückblickte.

Jan van Velzen war keineswegs eine vage Person. Er war Gärtner und Zwiebelzüchter gewesen und hatte sein ganzes Leben lang hart gearbeitet.

Ein armer Weiler

Onderdijk, unterer Weg mit Wassergraben

altes Foto des Dorfes OnderdijkOnderdijk in 1931 war ein Arm Westfriesisch Banddorf in Nordholland. Es lag auf beiden Seiten eines hohen Deiches und viele Häuser hatten eine eigene Brücke über den Kanal zum Deichfuß. Sein Vater, wer wurde auch Jan van Velzen genannt, war wie die meisten im Dorf ein Gärtner, der mit einem Boot zu seinem Stück Land auf der anderen Seite des Sees segelte, um unter anderem Zwiebeln zu holen., cool, Wurzeln, bieten, Tulpen und Kartoffeln anbauen. Nach der Ernte ging der Lastkahn auch zur Segelauktion nach Medemblik.

Wunsch nach Schönheit

Mutter Cornelia van Velzen-de Vries mit Jan van Velzen, 2 jaarJan war das zweite Kind, eine ziemlich ruhige, sensibler kleiner Junge, der erst mit zwei Jahren anfing zu laufen. Er war entsetzt über die graue Hoffnungslosigkeit harter Arbeit und die Langeweile, mit der all die Blumen und die Schönheit wieder dazu gebracht wurden, "es einfach zu tun und weiterzumachen".. Er hatte ein intensives Verlangen nach Schönheit und erzählte von der Freude, schöne Musik in der Kirche zu hören. Sein Vater war ein warmherziger Mann mit viel Weisheit. Auf seinem Sterbebett erzählte Jan, wie er seinen Vater am Sonntagmorgen noch sah, in seinem Hemd, schlängelt sich das Rasierwasser in den Graben, laut und mit einem Schwarm Kinder um ihn herum singen.

Frühe Kreativität

Jan van Velzen, ws 4 jaarJan war schon als Kind mit kreativen Ausdrucksformen beschäftigt. Modellieren von Tonpuppen oder Herstellen von Booten durch Falten und Biegen von Keksdosen, so dass ganze Schlachtschiffe gebildet wurden. Aber wo ich die kreative Zeit im Kindergarten genossen habe, er hatte im Kindergarten die gleiche graue Dunkelheit erlebt.

Anscheinend der "Lehrer’ die Ansicht, dass die Kinder allein gehalten werden sollten, denn sie mussten ruhig sein und Matten weben, sonst mussten sie in den Spinnenschrank gehen. Für ihn war das Weben von Matten eines der Symbole dafür, "so sollte es gemacht werden".. Schrecklich, weil jede Kreativität unterdrückt wurde.

Jannige Konstruktionen

Jan hatte überhaupt keine Lust, Gärtner zu werden, aber Vater wurde krank und die ältesten Söhne, Teenager noch, musste die Arbeit übernehmen. Er wäre viel lieber zum Schmied ausgebildet worden, weil es ihn viel mehr interessierte, Dinge aus Eisen zu machen und Dinge mit den Händen zu schweißen. Der Schmied wurde von den kleinen Jungen voller Ehrfurcht beobachtet. Die legendäre Antwort seines jüngeren Bruders auf die Frage, was er später sein wollte, war "Fat Blacksmith Kees Slaman".!’

Jan lebte in der Nähe von Slamans Schmiede

Es war harte Arbeit im schweren Lehm um Onderdijk und alles wurde von Hand gemacht: spuckt zu säen, Spucke zur Ernte und zwei tiefe Spieße zur Vorbereitung des Landes. Jan hasste Hoffnungslosigkeit, so drückte sich seine Kreativität in allen Arten von "Jannige-Konstruktionen" aus: Erfindungen, die alles ein bisschen einfacher machen sollten. Er war einer der ersten, der den Boden des Lastkahns ganz nach oben brachte, Sie können also mit der Schubkarre einfahren, anstatt mühsam alles von Hand hinein- und herauszuheben.

Flippus der Träumer

Seine Lösungen wurden nicht immer geschätzt. "Jannige Konstruktionen’ war nicht wirklich ein anerkennender Begriff, und weil er manchmal anderswo seine Gedanken hatte, wurde er zu Hause auch Flippus der Träumer genannt. Er war etwas philosophisch und verbrachte auch Zeit damit, seine Umgebung zu beobachten. Rückblickend ist es auch verständlich, warum er an diesem Ort geboren wurde: Für ihn war es ein Weg, den ganzen Weg von der Schwere zum Licht zu gehen, und er konnte sein Licht in eine Zeit und Umgebung bringen, die hauptsächlich auf das Überleben ausgerichtet war.

Verletzungs Zeit

Im Alter von 20 Jahren wurde er zum Militärdienst gezwungen. Aber die harte Arbeit hatte bereits Auswirkungen gehabt: Er hatte eine Knieoperation und musste sich darin erholen Militärkrankenhaus. Zu seinem Entsetzen bestand die Therapie aus dem Weben von Maschen! Aber im Raum daneben wurden Modellierungsstunden gegeben. Auf seine Bitte hin wurde er versetzt und dort wurde sein Talent bald von seinem Ausbilder entdeckt. Dieser Mann arrangierte sogar eine Einführung für ihn an der Kunstakademie in Tilburg.

Ich hatte immer verstanden, dass es nicht passiert war, weil Jan zu Hause gebraucht wurde und weil seine Mutter immer sagte: "Geiger und gedrungene Kinder werden nicht in den Himmel kommen". Aber das war eigentlich nicht die größte Abschreckung. Letztes Jahr erzählte er mir, er sei sehr schockiert über die ungepflegten Gestalten mit langen Haaren und hageren Bärten, die herumliefen, und dass er sich extrem unwohl und fehl am Platz gefühlt hatte. Aber sein Lehrer war sehr enttäuscht, dass er diese Gelegenheit verpasst hatte. "Blöder Blumenkohlbusch!’ Der Mann hatte angerufen, wahrscheinlich aus Frustration, dass so viel Talent verloren ging.

Unternehmen

Ehe Alida Vink mit Jan van VelzenJan van Velzen baut eine Blumenkopfmaschine Jan heiratete Alida im Alter von dreißig Jahren, ein Mädchen aus dem gleichen Onderdijk, in dem er etwas von Verspieltheit und Schönheit erkannte, und frei von jeglicher Unterdrückung des Dorfes zu sein. Er machte sich selbständig, aber die Zeiten hatten sich geändert. Die Zahl der kleinen Gartenbaubetriebe ging stark zurück und viele Selbstständige mussten in einer Fabrik in der Region Zaan arbeiten, jeden Tag mit einem Van hin und her. Jan suchte mit einer Reihe von Gleichgesinnten nach Lösungen und beschloss, mit seinen beiden Brüdern erheblich zu expandieren. Seit einigen Jahren konzentrieren sie sich auch ausschließlich auf den Anbau von Blumenzwiebeln. Auch hier setzte er seine Kreativität ein: Er baute seine eigenen Maschinen, um die Tulpen zu steuern und die Zwiebeln zu waschen, und viele Maschinen angepasst, um besser zu arbeiten.

-Lesen Sie hier ↑ einen früheren Artikel über Skulpturen von Jan van Velzen-

-Fortsetzung folgt-

Beeldhouwerijblog.nl dem Blog Koen van Velzen, Bildhauer in Stein und Bronze. Sehen Sie meine Website: beeldhouwerijvanvelzen.nl

Folgen Sie mir auf Instagram ↑
und Twitter ↑
und auf YouTube ↑