Corbel für den Eusebius Turm: ein Vogel Tier?

Vogel Tier: eine Kopie eines Tuffstein collar von John Grosman neuer Muschelkalksteen des Eusebius Turm in Arnheim
Einer der letzten von der 10 Gesimse für den Süden- und Nordseite des Turms der Eusebiuskirche 23 Meter war dieser Vogel geflügelte Tier. Er ist das, was in seine Ecke geschoben und dort breitet seine Krallen und Flügel. Dit stuk was oorspronkelijk gehouwen in 1954 Tür John Grosman, die auch ein Paar des Fliegens hat Strebepfeiler mit Statuen geschmückt. Ich hatte schon in der Hand ist sieben Trompeten Engel der Apokalypse; Lesen Sie den Bericht hier↑.

unterbrochen

Grosman hat diese Figuren zu der Zeit schnell im ursprünglichen Tuff geschnitten, und erkennen die Meißel Hübe näher waren immer noch gut. Ich habe nicht den Stil geändert. Stide und ich vereinbart: wenn Sie so sollten brauchen Sie Ihren eigenen Stempel auf dieser Arbeit drucken und die Dinge ändern, dann tun diese Art von Gewalt, Sie schmälert aus einer Zeit, und Sie werden entweder mit etwas ganz anderes, oder etwas, das keinen Sinn, am Ende bekommt, dass Fleisch noch Fisch. Also kopierte ich ziemlich genau diese Figur mit großer Freude. Ich habe die Gruppe zu der Zeit noch den Turm Website sehen und es war deutlich zu sehen, dass diese fünf Grosman ein geschlossenes Ganzes bilden, obwohl ich ihre Bedeutung nicht interpretieren kann. Die meisten der fünf Figuren haben einen dreieckigen frei, flache Fläche hewed nahe der ursprünglichen Oberfläche ist,, und mit Flügeln.

Beine und Flügel

Dieser Vogel Tier wurde leicht beschädigt. Er vermisste eine Klaue an seinem rechten Bein und es gab einige Oberflächenschäden. Obwohl er immer noch gut sieht er wegen dieser Ettringer Tuff ersetzt wird bereits Zeichen des Verfalls beginnt als winzigen Riss zu zeigen,, das ist unvermeidlich in den kommenden Jahrzehnten Gefahr wird Stücke produzieren, die nach unten gehen kommen. das Original ist immer noch gut lesbar, so einfach treu zu kopieren. Es gibt Skulpturen Eusebiuskerk alles auseinander jetzt fallen und fehlende Teile. Dies erfordert daher, dass eine Rekonstruktion ist, bevor eine Kopie geschnitten werden kann.

Wie gesagt, kopiert ich dieses ziemlich präzise Vogel Tier, außer, dass ich etwas dünnen Flügel getan. Muschelkalk kann feinere Details als Tuff sein und ist auch stärker, so kann ich mehr Dinge etwas schlanker als das Original tragen. Meiner Meinung nach dies auch weiterhin nicht kein Vorurteil die Darstellung der Original-Skulptur.

Staken oder Fräsen…

es sah auf der Kopie Saw einen Luftbogen Bild

es sah auf der Kopie Saw einen Luftbogen Bild

Es gibt natürliche Methoden, um diese Skulptur viel zu kopieren präzisere. Ich kann mit einem einverstanden Punktiergerät messen auf den Millimeter und nahakken neuen Stein. Oder ich kann Vogel Tier plastilineklei alle in Minze bijboetseren, dann mit einem 3D-Scanner abgetastet, und dann lassen Fräsen in einem neuen Steinblock mit einer CNC-Fünf-Achs-Fräsmaschine. Es ist klar, dass diese Methoden zusammen mit dem Vorteil der Genauigkeit auch eine Reihe von Nachteilen wie längere Lieferzeit hängen und viel höheren Preis. Ein CNC-Fräsen Kopieren jeder Vertiefung, muss daher entweder in Minze jedes Modell oder Sie bereit sein, haben eine breite Marge oberhalb der letzten bearbeiteten Oberfläche zu halten. Sie sind auch teure Maschinen, so dass diese millwork ist nicht frei. Mit der Zeit wird der Scan verarbeitet und der Roboter und der Stein ist bereit, Ich habe es schon mit foresaw. Keine weiteren Zwischenförderer kommt auch mit.

daher meine Kopie Säge für die Schwibbogen Figuren ein perfekter Kompromiss: Ich kann genau schnell viele entkernen, und bei niedrig Kosten. Doch wenig Vorbereitung des Originals wird benötigt, und ich liebe nur etwa so viel Spielraum wie ich im Voraus festgelegt haben. Leider kann ich nicht für die Gesimse guten Gebrauch dieser Maschine machen, weil diese Zahlen in engem Mauerwerk eingebettet sind. Ich kann nicht gehen, dieses Risiko mit einem etwas gerutscht Schnittfuge beschädigen. An den Luftbogenbildern ist dieses Risiko praktisch nicht existent, da sie alle um geschnitten werden. Daher ich diesen Vogel Tier und all seine anderen Brüder aus dem Ruder mit Hilfe von Kompassen und Profilformen gemessen.

Cubist zwei geflügelte Wesen: alte Tuffstein Kragsteine ​​aus 1954 von John Grosman des Eusebius Turm in Arnheim

Beeldhouwerijblog.nl dem Blog Koen van Velzen, Bildhauer in Stein und Bronze. Sehen Sie meine Website: beeldhouwerijvanvelzen.nl

Lassen Sie eine Antwort

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.