Skulptur von Papst Leo der Große, Teil zwei

befindet sich in der Verbindungsfläche sind zwei Edelstahlstiften 20 mm dik. Skulptur von Papst Leo der Große

1 Bild von zwei Teilen

top- und der untere Teil des Bildes von Papst Leo der Große sind gesägteDie Arbeiten an das Bild von Papst Leo der Große geht viel schneller, als ich erwartet. Als ich auf die Bewertung bekam und meine Kollegen erklärt, wie ich plane, das Bild von zwei Teilen zu machen, fanden die meisten, aber ein mutiger Ansatz. Das Bild muss klargestellt werden, aus zwei Teilen, wie ich zuvor erklärt im vorherigen Artikel und der Artikel auf In ähnlicher Weise das Bild von Aquin.

In dem Originalständer vertikal die Gesteinsschichten, aber für die Kopie gewünscht wird, die Schichten Horizontalen. Da keine Blöcke Udelfanger sand~~POS=TRUNC hoch genug sind,, es muss aus zwei Teilen bestehen. Wo Sie die Naht legen? Ein erster Vorschlag war om het onderaan en bovenaan het beeld te doen, unterhalb der Linie von Tuften seines äußeren Kleidungsstück, plus weitere in der Krone. Ich selbst vorgeschlagen, das Kleidungsstück entlang der Naht auf die untere Linie des Kreuzes auf seiner Kasel zu folgen.

Zuerst wird die Show besuchen

Die große Stücke schneiden den Torso der Statue von Papst Leo der GroßeJetzt kann ich nicht nur halten Sie die beiden Stücke nach foresaw zusammen. Erstens gibt es auf beiden Teilen viel zusätzliches Material auf der Seite der gemeinsamen Ebene. Zweitens habe ich eine doppelte Hand hält ein Buch. Das Buch sollte auf dem oberen Teil entfernt werden, weil dieses Stück läuft lange hinter dem Buch. Ich kann auch meine Säge kommt nicht irgendwo in der Nähe. Also habe ich für beide Teile gehen zum Teil auf Fersen zu sehen, wie es passt alles.

In Bestimmung Wohnung

oben- und Unterkörper verarbeitet weit genug hintereinander die beiden Teile zu justierenDie Gelenkfläche ist gerade nicht durch das Bild läuft, aber macht eine hübsche Kurve. Der schwierige Teil ist, der einerseits in den beiden Teilen zu biegen, die gleich Steuer. Es muss genau passen und die Linien des Gewandes sollte schön durch. Auf der anderen Seite gibt es einen wunden Punkt in der Nähe von beiden Schultern, wobei der Stein auf der Innenseite nicht rechtwinklig, aber einen dünnen Keil bilden. An dieser Stelle hatte ich besonders vorsichtig sein, dass ich nicht versehentlich brechen.

Heben und Senken

Erstes Spiel des Bildes ist vielversprechend.Sobald ich die Leitung des Kasel gut auf beiden Teilen bestimmt hatte, kann ich überschüssigen Stein meißele. Ich legte den Kopf des Aufzugs mit zwei dünnen Trägern, dass ich in der richtigen Position gebunden hatte. Dann wurde es eine Frage der Taschen, schauen, wo es passt nicht, Heben, einstellen, Rückzieher, und wiederholen, herum, bis es gut war. Ich hatte den unteren Teil des Bildes von Papst Leo der Große kleiner gemacht, so dass der Oberkörper angebracht über sie als Deckel. Das Bild zeigt ein frühes Stadium; es passt hier nicht gut genug, weil es Schlitze an den Schultern.

Anker-Anwendung

befindet sich in der Verbindungsfläche sind zwei Edelstahlstiften 20 mm dik. Skulptur von Papst Leo der GroßeFür eine wirklich starke Verbindung zwischen den beiden Teilen Ich habe zwei Ankerstangen eingefügt aus 20 mm starke Edelstahlbolzen. Nun zu den guten Bars in den beiden Abschnitten passen und stören nicht die Ausrichtung. Es ist daher wichtig, dass sie genau parallel sind. Die Löcher in den beiden Teilen werden sollen perfekt überlagert und ausgerichtet. Es ist immer vorsichtig beim Bohren! Wenn die vier Löcher waren einmal meine Zeit und stellten fest, dass die Ausrichtung war immer noch die gleiche, Ich habe zwei Stifte mit Epoxyd geklebten. Wenn die beiden Stücke waren fest zusammengeklebt, war aber immer noch in der gemeinsamen Raumebene. Es ist fast unmöglich zu machen, so dass sie weniger als ein Millimeter voneinander.

gießen

Zwei Bild von Papst Leo der Große in Udelfanger Sandstein: Es umfasst die Klebeverbindung mit Mörtel Restaurations Gating

Aber in diesem Fall war es zu meinen Gunsten, dass der Raum. Neben den vier Löcher für die Stifte hatte ich ein zusätzliches Loch gebohrt, in den Hals der Statue von Papst Leo der Große veröffentlicht. Ich hatte einen Eimer mit Jahn Mörtel, dass ich gut nutzen konnte. Zuerst I besprüht das Bild und insbesondere der Finne getränkt, dass nicht bald den Mörtel austrocknen und damit nicht füllen würde den gesamten Hohlraum würde.

die weißen Fugen im VerteilerDann nahm ich etwas Modelliermasse und verschmiert somit fast vollständig die Naht geschlossen. Nur an den Schultern, verließ ich ein Loch zu. Dies waren die höchsten Punkte, So könnte es eingeschlossene Luft werden. Dann modellierte ich eine Schüssel gießen in den Hals des Papstes. Die letzten Schritte waren einfach: erstellen Mörtel, Gießen, bis die Schultern zu lecken begann, Schultern verstopfen und weiter in die Gießwanne Gießen war voll. Nach ein paar Tagen war der Finne perfekte Gedicht: porös genug, aber robust und gut verbunden. Schließlich habe ich mit Saniermörtel für Sandstein Udelfanger winzige Naht noch versiegelt, so dass Sie nicht mehr haben, um zu sehen.

Formgebungs

beginnend mit Detail des Kopfes und der KroneUnd der Rest ist einfach genug: nahakken, wie nur das ursprüngliche Aussehen. Ich arbeite von oben nach unten und haben jetzt den Bart erreicht. Ich habe eine Menge Arbeit auf der Krone hatte und das Kreuz, alles schön zu bekommen und fest. Und doch gibt es immer noch eine Menge Arbeit in im Ziel, aber das alles kommt später. Denn jetzt bin ich fit sowieso sehr glücklich, dass alles schön und es funktionierte ohne Klumpen.

Galerie

 

Detail des Barts und das Gesichts

Detaillierung Bart und Gesicht

Lesen Sie die Arbeit dieser Im nächsten Artikel.

Beeldhouwerijblog.nl dem Blog Koen van Velzen, Bildhauer in Stein und Bronze. Sehen Sie meine Website: beeldhouwerijvanvelzen.nl

Folgen Sie mir auf Instagram ↑
und Twitter ↑
und auf YouTube ↑

Lassen Sie eine Antwort

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.